Rexxolide

100 mg/ml Injektionslösung für Rinder, Schweine und Schafe

Rinder: Zur Therapie und Metaphylaxe von Atemwegserkrankungen bei Rindern (BRD), im Zusammenhang mit gegenüber Tulathromycin empfindlichen Mannheimia haemolytica, Pasteurella multocida, Histophilus somni und Mycoplasma bovis. Vor einer metaphylaktischen Anwendung sollte die Erkrankung innerhalb der Herde nachgewiesen sein. Zur Therapie der infektiösen bovinen Keratokonjunktivitis (IBK) in Zusammenhang mit gegenüber Tulathromycin empfindlichen Moraxella bovis.

Schweine: Zur Therapie und Metaphylaxe von Atemwegserkrankungen bei Schweinen im Zusammenhang mit gegenüber Tulathromycin empfindlichen Actinobacillus pleuropneumoniae, Pasteurella multocida, Mycoplasma hyopneumoniae, Haemophilus parasuis und Bordetella bronchiseptica. Vor einer metaphylaktischen Anwendung sollte die Erkrankung innerhalb der Herde nachgewiesen sein. Das Tierarzneimittel sollte nur angewendet werden, wenn erwartet wird, dass die Schweine innerhalb der nächsten zwei bis drei Tage die Erkrankung entwickeln.

Schafe: Behandlung von frühen Stadien der infektiösen Pododermatitis (Moderhinke), in Zusammenhang mit virulenten Dichelobacter nodosus, die eine systemische Behandlung erforderlich machen.

Wirkstoff(e):

Tulathromycin 100 mg
Sonstiger Bestandteil: Monothioglycerol 5 mg

Handelsform(en): 50 ml, 100 ml, 250 ml
Wartezeit(en): Rind (Essbare Gewebe): 22 Tage.
Schwein (Essbare Gewebe): 13 Tage.
Schaf (Essbare Gewebe): 16 Tage.
Weitere Informationen s. Fachinformation
Lagerung:

keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich

Dokumente: Fachinformation: get_app
Best.-Nr. Handelsform(en) Haltbar (nach Herstellung) Haltbar (nach Öffnen)
1829601 50 ml 2 Jahre 28 Tage
1829701 100 ml 2 Jahre 28 Tage
1829801 250 ml 2 Jahre 28 Tage
keyboard_arrow_up